2. Oktober 2015

Pinot Gris

Weissweine: pinot_gris_1 (Ruländer oder Grauburgunder)

Die Kellerei Krier Frères bietet Ihnen folgende Grauburgunder an:Mit seinem runden Bukett und seinen kräftigen Aromen hat der Grauburgunder in den letzten Jahren an Beliebtheit stark zugenommen. Wie auch der Weissburgunder zeichnet sich der Grauburgunder durch eine geringe Säure aus und macht ihn so zum Liebling der Damenwelt. Er ist ein idealer Essensbegleiter opulenterer Gerichte wie Gänseleberpastete oder Entenbrustfilets, wird von Liebhabern aber auch gerne solo getrunken.

· 37,5 cl Grand Premier Cru

· 37,5 cl Vendange Tardive GPC

· 75 cl M.N., Premier Cru & Grand Premier Cru

· 75 cl Domaine Privé de la Maison, unser „Privatwein“ GPC

· 75 cl Barrique GPC

· 75 cl Suprême GPC

· 150 cl Magnum Grand Premier Cru

“AOC MOSELLE LUXEMBOURGEOISE” (Kontrollierte Ursprungsbezeichnung Luxemburgische Mosel):

Seit 1935 ist der luxemburgische Staat für die Qualitätskontrolle der Weine unseres Moseltals zuständig. Die Winzer müssen für jedes Fass, das sie zur Kontrolle anstellen möchten, eine offizielle Anfrage einreichen. Nach der Laboranalyse verkostet eine 12-köpfige Kommission die Weine blind und klassiert sie nach einem 20-Punkte-Schema:

· 12,0 – 13,9 Punkte: AOC Marque Nationale

· 14,0 – 15,9 Punkte: AOC MN – Vin Classé

· 16,0 – 17,9 Punkte: AOC MN – Premier Cru

· 18,0 – 20,0 Punkte: AOC MN – Grand Premier Cru

Das offizielle Rückenetikett ist der Garant der staatlichen Qualitätskontrolle.

Die Rebsorte Grauburgunder darf jede Klassifikation erhalten.


DOMAINE PRIVE DE LA MAISON:

Für diese Weinlinie wählen wir jedes Jahr eine Parzelle unserer Rebberge aus, der wir besondere Pflege angedeihen lassen: eine rigorose Ertragsbeschränkung führt zu Gesamterträgen, die etwa 30% niedriger als die gesetzlich erlaubten liegen. Diese Massnahmen drücken sich im Wein durch eine verführerischen Komplexität und Fülle aus, die höchste Qualität jedes Jahrgangs mit der Typizität des luxemburgischen Weines gekonnt vermählt.

Wir selektieren ein einziges Fass jedes Jahrgangs unseres Grauburgunder “Privatweins” der Remicher Lage Hôpertsbour und, als Ausdruck dieser Exklusivität, füllen wir diesen Wein in eine dunkle Bordeauxflasche von 75cl Inhalt. !

BARRIQUE:

Wie auch unserem Chardonnay und der Cuvée Rubis gewähren wir unserem Grauburgunder der Toplage Schengener Markusberg einige Monate Reife im Barrique, ohne ihn jedoch mit Tanninen zu überladen: es sind seine leichten Holz- und Vanillenoten, die ihn so verführerisch machen. Analog zu unserem “Privatwein” wird auch diese Linie in einer dunklen Bordeauxflasche von 75cl Inhalt angeboten.


SUPRÊME :

Es sind Ausnahmejahrgänge (das erste Mal im Jahr 2000), in denen wir uns erlauben, die Erträge auf die Hälfte dessen, was gesetzlich erlaubt ist, zu reduzieren. Diese rigorosen Vorarbeiten, sowie eine späte Lese dieser ausgesuchten Weinbergsparzellen erlauben es uns, einen Wein zu kredenzen, dessen erhöhter Restzucker- und Alkoholgehalt zu ungeahnter Opulenz und Fülle führt. Die Weine dieser Serie, die nicht die Typizität eines klassischen Luxemburger Weines aufweisen und sich so von den anderen Weinlinien des Hauses differenzieren sollen, werden in der Regel von Liebhabern gekauft.  Zum Zeichen ihrer Exklusivität werden sie nur in dunklen Burgunderflaschen mit 75cl Inhalt angeboten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen